Crossmediale Kampagne – erreichen Sie Ihre Kunden dort, wo sie sich befinden

Noch nie gab es so viele Medien und Kommunikationskanäle, noch nie war das Marketing-Handwerk so mächtig aber auch so komplex wie heute. Social-Media, Suchmaschinen wie Google, E-Mail-Marketing, Direct-Mail, SMS, Chat, TV-Werbung und Radio koexistieren nebeneinander und als Marketer haben Sie die Qual der Wahl. Die Kommunikation zu Ihren Kunden läuft heute in mehreren parallel laufenden Kommunikationskanälen und die Kunst ist es, diese Kanäle optimal zu orchestrieren.

Was ist eine Crossmediale Kampagne?

Crossmediales Marketing oder auch Multichannel-Marketing ist das, was der Name vermuten lässt – es beinhaltet die Verwendung einer Vielzahl von Medienformen, transportiert über mehrere Kanäle, um die Marketingbotschaft in das Bewusstsein der Menschen zu bringen und letztendlich eine Conversion auszulösen.
Der Begriff ist in den 20er-Jahren entstanden und hat durch das Internet seinen Durchbruch erzielt.

Interaktion statt Koexistenz

Marketer erzielen grosse Synergieeffekte, sobald sie isolierte Marketingkampagnen zu einer konzertierten crossmedialen Kampagne zusammenführen. Der Kunde wird so durchgehend angesprochen und Medienbrüche können sinnvoll überbrückt werden.

Kombination von Werbung, Inbound-Marketing und Outbound-Direktmarketing

Multichannel-Marketing-Kampagnen beginnen meist mit einer Werbekampagne. Das kann zum Beispiel eine Offline-Kampagne im TV sein oder eine Online-Kampagne in den sozialen Medien. Bei TV-Kampagnen setzt man zunehmend auf die sogenannten Second-Screen-Formate. Die TV-Sendung oder TV-Werbung animiert den Zuschauer über das Smartphone zu interagieren und eine Conversion auszuführen. Social-Media-Werbung hat in den letzten Jahren als Werbemedium dominiert und erfreut sich weiter eines starken Wachstums. Als elektronisches Medium erlaubt es die Verlinkung auf conversion-optimierte Landingpages. Medienbrüche werden vermieden und der Kunde kann bequem die beabsichtigte Conversion über das Smartphone abschliessen.

Alle Medien lassen sich integrieren – wirklich alle!

Abgesehen von TV und Social-Media lassen sich praktisch alle Medien kombinieren, wie z.B. mobile Apps, Google-Suchmaschinenwerbung, Link-Anzeigen, TV-Werbung, YouTube-Videos, Direct-Mailings, Print-Anzeigen, Radiowerbung, SMS, OOH-Werbung und Messemarketing.

Landingpages sind zentral für Ihre crossmedialen Kampagnen

Landingpages werden meist als zentrale Plattform genutzt, über die eine Conversion in Form einer Bestellung, Buchung oder Adresseingabe genutzt wird.

Messbare Resultate – kontinuierliche Verbesserung

Der Erfolg von crossmedialen Kampagnen lässt sich recht gut messen, da Sie an jedem Punkt ein «Tracking» installieren können. Das Tracking funktioniert auch über die verschiedenen Kanäle.  Kundenströme lassen sich recht gut abbilden und Kampagnen laufend optimieren.

Automatisierung

Weiterführende Outbound-Werbekampagnen werden teils automatisiert, teils manuell ausgelöst. Somit wird die Zielgruppe weiter über einen längeren Zeitraum und über mehrere Touchpoints bedient. Die zunehmende Komplexität der parallel und sequentiell ablaufenden Kampagnen über verschiedene Kanäle lassen sich heute nur durch die Automatisierung in den Griff bekommen. Die meisten Automatisierungen sind lediglich auf E-Mail-Marketing beschränkt. Das gilt besonders für US-amerikanische Automatisierungssoftware. In Europa setzen Marketer gerne auch auf integrierte Direct-Mailing-Versände und SMS, sowohl im B2B als auch im B2C. In Zukunft erwarten wir eine zunehmende Integration von Chat-Applikationen wie zum Beispiel den Facebook-Messenger und WhatsApp.

Auswahl der Medien und Kanäle

Für die Auswahl der passenden Kanäle gilt das Prinzip: «Seien Sie auf allen Kanälen präsent, wo auch Ihre Zielgruppe sich aufhält!». Dabei berücksichtigt der Multichannel-Marketer stets die Customer-Journey seiner Kunden und stimmt die Kommunikation auf seine stärksten Kundensegmente ab. Das erhöht die Komplexität der Kampagnen und daher benötigen Sie für crossmediale Kampagnen entsprechende digitale Marketinginstrumente (siehe Automatisierung).

Bessere Daten für gezieltes Direktmarketing

Seit wenigen Jahren stehen den Marketers signifikant bessere Adressdaten, sowie Profilierungs- und Segmentierungsinstrumente zur Verfügung. Dies hat die Effektivität von Crossmedia spürbar gefördert.
Ein nicht unwesentlicher Nebeneffekt von Crossmedia-Kampagnen ist die damit einhergehende Adressdatenveredelung, auch «progressive Profiling» genannt: Je mehr Interaktionen und Touchpoints Sie mit Ihrer Zielgruppe generieren, desto mehr Informationen sammeln Sie über Ihre Kunden und können so bessere Segmentierungen vornehmen. Auch können Sie über das progressive profiling E-Mail-Adressen oder Telefonnummern für weitere Crossmedia-Kampagnen sammeln und sich die Erlaubnis einholen, diese für bestimmte Zwecke in der Kundenkommunikation zu nutzen. Zum Beispiel versenden Retailer per SMS besondere Angebote an ihre Stammkunden.

Welche Vorteile hat eine Crossmedia-Kampagne?

  • Sie erreichen die Kunden dort, wo sie sich je nach Situation oder Kaufphase aufhalten
  • Mit Crossmedia-Kampagnen schlagen Sie Brücken zwischen Offline- und Online-Medien
  • Sie veredeln Ihre Kundendaten durch Progressive-Profiling und lernen mit der Zeit das Verhalten Ihrer Kunden besser zu verstehen
  • Die Synchronisierung der Kampagnen erhöht die Gesamt-Conversion
  • Erhöhung der Kunden-Touchpoints

Was ist Ihr Vorteil, wenn Sie Ihre Crossmedia-Kampagnen bei Baumer schalten?

Baumer bietet Ihnen die Kombination aus Print und Online

Baumer ist einer der wenigen Crossmedia-Anbieter, der Ihnen sowohl online als auch offline eine reichhaltige Auswahl an Print-Medien für Ihre Crossmedia-Kampagne offeriert. So bleiben Sie stets offen für zukünftige Optionen. Direct-Mailings eignen sich besonders gut für die hochwertige Kundenansprache und eine hohe Conversion- und Response-Rate. So schliessen Sie den Kreis und halten den Kundenkontakt über alle Kanäle aufrecht.

Erfahrung mit hochkomplexen Dialogmarketing Projekten

Wenn die Komplexität der Dialogmarketingprojekte zunimmt, wenden sich die Kunden gerne an uns.  So haben wir uns über viele Jahre unsere Position im Dialogmarketing hart erarbeitet und durch Vertrauen langjährige Kundenbeziehungen aufgebaut.

Datensicherheit

Aufgrund unserer Erfahrungen im Umgang mit Adressdaten im Banken- und Versicherungsbereich oder im Bereich E-Voting kennen wir uns sehr gut beim Thema Datenschutz aus. Definieren Sie daher Ihren Anspruch an Datenschutz rund um Ihre Crossmediale Kommunikation zu Ihren Kunden und lassen Sie sich von uns umfassend beraten.

Outsourced Service oder gesteuert durch Ihr Team

Sie bestimmen, ob Sie die Kampagnen-Prozesse selbst steuern oder ob Sie diese Aufgabe an uns übertragen. Wir sind für jede Option offen und überlassen Ihnen die Entscheidung, dies in Zukunft zu ändern.

Kostenlose Crossmedia Beratung bei Ihnen vor Ort

Sie wünschen eine unverbindliche Crossmedia Beratung in Ihrem Unternehmen vor Ort oder wollen uns in Islikon besuchen kommen, um unser Unternehmen besser kennenzulernen? Das freut uns!
Bitte nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich von uns als Ihr Crossmedia Marketing Ansprechpartner umfassend beraten!